CO2 neutral unterwegs

Vermeiden.
Reduzieren.
Kompensieren.

Vermeiden.
Reduzieren.
Kompensieren.

Unsere Vision

Wir wollen jetzt etwas ändern und den Menschen einen einfachen und spielerischen Weg aufzeigen, ihren CO2 Fußabdruck zu verstehen und zu verringern. Nur dann kann das notwendige Umdenken stattfinden um CO2 zu vermeiden, zu reduzieren und zu kompensieren.

Verständlich und unterhaltsam

Die Auswirkung der persönlichen Mobilität auf das Klima ist heute noch sehr abstrakt. Statistiken über durchschnittliches Verhalten oder Angaben wie kg CO2 helfen dabei nicht wirklich. Daher haben wir eine ganz neue Methode gewählt: Wir rechnen die individuellen CO2 Emissionen in ein greifbare Einheit um: Baumjahre. Das ist die Zeit, die ein Baum braucht um die entsprechende CO2 Menge dauerhaft zu binden.

Automatische Erkennung von Fahrten

Die bezero App erkennt automatisch Deine Fahrten und Verkehrsmittel im Hintergrund. Die dafür entwickelte Technologie ist sehr energiesparend.
Nach jeder Autofahrt bekommst Du eine Rückmeldung über das hierfür verbrauchte Budget.  

Einfacher Erwerb von CO2 Zertifikaten

Direkt in der App kannst Du Dein Baumjahr-Budget aufladen. Hierfür erwerben wir für Dich die entsprechenden CO2 Zertifikate. So kannst Du auch schon heute wirklich CO2 neutral unterwegs sein.

CO2 und Mobilität heute

Solange unsere Mobilität noch nicht CO2 neutral ist und 75% aller zurückgelegten Kilometer noch mit motorisierten Individualverkehr bewältigt werden, wollen Mittel und einfache Wege anbieten das eigene Mobilitätsverhalten zu verstehen.

Elektro-Autos

Sowohl die Reichweite als auch die CO2 Bilanz vieler Elektro-Fahrzeuge überzeugt noch nicht. Auch bei der Ladeinfrastruktur gibt es starken Optimierungsbedarf.

ÖPNV ausbaufähig

ÖPNVs sind nicht auf die Menschenmassen ausgelegt und müssen ausgebaut werden. Ländliche Gegenden sind noch viel zu wenig erschlossen und es fehlen nachhaltige Verkehrskonzepte.

Wieviel Tonnen CO2

CO2 Emissionen werden üblicherweise in kg angegeben. Aber leider können wir Menschen uns darunter nichts vorstellen. Was sind 50kg CO2? Passt das in ein Zimmer oder in eine Turnhalle?
Und was bedeutet das für die Umwelt?

CO2 Emissionen sind zu abstrakt

Die Auswirkungen sind nicht direkt spürbar

Kompensation ist umständlich

Genau das löst bezero!

Das Team

Tobi
beMobile beDesign

Tobi entwickelt gefühlt schon immer mobile Apps und steckt auch in bezero seine Leidenschaft und Erfahrung.
Ganz nebenbei entwirft er auch auch sehr schöne Designs und verhilft der App zu einer super User Expierence.

budo GmbH

Matze
beWeb beMarketing

Matze stellt ständig Websites online und kümmert sich neben seinen Ausflügen in die mobile Entwicklung um das Marketing.
Wenn es um Kooperationen mit bezero oder gemeinsame Projekte handelt seid ihr bei ihm genau an der richtigen Stelle.

link-o-mat UG

Unsere Kompensationspartner

Noch Fragen?

Was sind Baumjahre und warum rechen wir damit?

CO2 und andere Klimagase werden in Gewicht angegeben. Aber was genau ist eine Tonne CO2? Ein Zimmer voll? Oder eine ganze Turnhalle? Oder mehr? Und was bedeutet das für die Umwelt? Wir emfinden das als viel zu abstrakt. Daher haben wir uns eine passende Einheit gesucht mit man besser umgehen und auch die Auswirkungen besser verstehen kann. So haben wir eine Einheit zu entwickelt, mit der wir beschreiben wie lange ein Baum durchschnittlich benötigt um eine definierte Menge an CO2 fest im Boden zu binden. Also ein Baumjahr ist damit die Menge CO2, die ein Baum durchschnittlich innerhalb eines Jahres langfristig binden kann.

Wie werden die Autofahrten CO2 neutral?

Über unsere Partner erwerben wir offizielle CO2 Zertifikate, welche aus gepflanzten Bäumen und Ökoprojekten erstellt wurden. Für das bessere Verständnis rechnen wir hier auch schon in Baumjahren statt in Kilogramm oder Tonnen CO2. Durch die automatische Erkennung in der bezero App werden die CO2 Emissionen berechnet und mit den erworbenen CO2 Zertifikate verrechnet.

Welche Freigaben werden für die bezero App benötigt?

Für die automatische Erfassung Deiner Autofahrten benötigen wir den dauerhaften Zugriff auf die Standortfreigabe und Aktivitäten auch im Hintergrund. Nur so können Wegstrecken und zusätzliche Informationen über das Transportmittel ermittelt werden. Die Freigabe für Mitteilungen ist optional, hilft aber mehr über die persönlichen Auswirkungen seines Handelns zu erfahren. Denn nach jeder Autofahrt gibt’s so ein kurzes Update.

Welche Bezahlmethoden sind möglich?

In der aktuellen Version der bezero App kann man neues Baumjahr-Budget mit Apple Pay bezahlen. Das ist die bequemste Möglichkeit für Nutzer. Die Zahlung mit Kreditkarte ist gerade in Entwicklung. In der Android-Version wollen wir mit Google Pay starten. Weitere Zahlungsmethoden sind noch nicht geplant.

Was passiert mit meinen Daten?

Uns ist der Schutz der Privatsphäre sehr wichtig. Daher verwenden wir personenbezogene Daten nur temporär innerhalb der App (Berechnung der CO2 Emissionen), löschen diese sofort und übertragen diese zu keinem Server. Wir nutzen nur anonymisierten Daten wie Wegstrecken je Verkehrsmittel (km), CO2 Emissionen (kg), Baumjahr-Budgets (Zeit), gepflanzte Bäume sowie statistische Informationen für die Zahlungsabwicklung und Weiterentwicklung des Services. Weitere Details hierzu stehen in der Datenschutzerklärung (kurz und knapp und übersichtlich).

Wie finanziert sich das Projekt?

Die Auswirkung von uns Menschen auf das Klima sehen wir als eines der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir haben das Projekt gestartet, weil wir die bestehenden Möglichkeiten CO2 zu kompensieren zu umständlich finden. Zudem lieben wir Technik und die Möglichkeiten die daraus entstehen. So haben wir es uns persönlich zum Ziel gemacht dieses Problem zu lösen. Entstanden ist die bezero App. Beim Kauf der CO2 Zertifikate behalten wir einen ganz kleinen Anteil für die Deckung der laufenden Kosten. Die Zeit, die wir in das Projekt investieren, ist unsere Freizeit.

Ist eine Android-Version geplant?

Natürlich wollen wir auch alle Android-Nutzer bei der CO2 Kompensation unter die Arme greifen. Ein genauer Zeitplan hierfür steht aber noch nicht fest.

Was sind unsere nächsten Schritte?

Wir haben viele Ideen wie wir bezero weiterentwickeln können. Wir wollen weitere Zahlungsmethoden unterstützen, Mehrsprachigkeit einfügen, eine Android-Version rausbringen, Flüge automatisch erfassen, und noch so vieles mehr. Aktuell verwenden wir auch noch Durchschnittswerte für die CO2 Emissionen je Kilometer. Über individuelle Fahrzeugprofile könnten wir umweltfreundlichere Auto von anderen noch genauer unterscheiden.

Wenn ihr Ideen habt oder Euch was auffällt, was wir verbessern könnten, dann schreibt uns an saubereluft@bezero.app

Wir suchen natürlich auch nach weiteren Mitstreitern und Kooperationspartner, die uns hierbei unterstützen wollen. Mit einem Erfolg des Projekts würden wir gerne einen Verein oder eine gGmbH gründen. 

 

Für alle anderen Fragen, Verbesserungsvorschläge, Wünsche, Kooperationsanfragen etc.
schreib uns einfach an saubereluft@bezero.app

Updates gefällig?

Trage dich in den bezero Newsletter ein und wir informieren dich über Neuigkeiten bzgl. der App und über CO2 Fakten.

Bitte bestätige Deine Newsletteranmeldung in der Mail, die wir Dir gerade senden.

Android Version ist in Arbeit!

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Android Version. Trage dich in den bezero Newsletter ein und wir informieren dich sofort wenn die Android Version verfügbar ist oder wenn es Neuigkeiten zu bezero gibt.

Wir senden Dir eine Email zu. Bitte klicke darin den Bestätigungslink an.